Atelier Hammerl Dannenberg | Loop L’amour Icehotel
Atelier Hammerl & Dannenberg inszeniert Räume, Hotels, Ausstellungen, Museen, Objekte, Restaurants, Geschichte, Firmen und Inhalte
Atelier Hammerl Dannenberg, Architektur Design München, Tanja Hammerl Szenografin München, Achim Dannenberg Architekt München, Architektur und Ökologie, Hospitality, Architektur als Marketingfaktor, Ausstellung Planung, Ausstellungsgestaltung, Ausstellung Gestaltung, Corporate Design München, Corporate Design Konzept, Hotel Konzept, Hotelplanung, Hotelkonzepte, Hotel Planer Hotel, Innenraum Design, Innenraumplanung, Innenraumdesign, Wellness Hotel Design Wellness Konzepte, Wellnessplanung
20296
single,single-portfolio_page,postid-20296,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,vertical_menu_transparency,vertical_menu_transparency_on,content_with_no_min_height,select-theme-ver-2.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.2.3,vc_responsive

Loop L’amour Icehotel

Ein Hotel gebaut aus Eis und Schnee.
ICEHOTEL liegt im Dorf von Jukkasjärvi, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises in Schweden. Das Herz und Rückrad bildet der Fluss Torne, der sich durch die unberührte Wildnis windet. Bedeckt mit einer einen Meter dicken Eisschicht ist der Fluss die Quelle für Kunst, Architektur und Design. Das klare Wasser und die ständige Bewegung des Flusses erzeugt das klarste Eis.

 

Unser Entwurf beginnt bei den fantastischen Naturformen im Norden Skandinaviens. Ein beleuchteter Kreis befindet sich im Zentrum des Loops. Er ist genau im goldenen Schnitt des Raumes platziert. Gemütliche und weiche Rentierfelle halten einen hier warm, während der Loop sich sanft um die Schlafenden hüllt. Es ist der Ort wo man gleichzeitig die Dynamik des Loops am stärksten erlebt. Die Wände und die Leere des Raumes werden von indirektem Licht beleuchtet. Loop I’amour ist aus Eisschichten gebaut.

FACTS

LAGE
Jukkasjävi (S)

BEREICH
Innenarchitekturn

KUNDE
Icehotel

PROJEKTBEGINN
2007

PROJEKTBETEILIGTE
Tanja Hammerl , Achim Dannenberg